Hochbegabte entdecken und fördern

Hochbegabte entdecken und fördern

Wie? Hochbegabt?!

Hochbegabung frühzeitig erkennen für eine stabile und gesunde Persönlichkeitsentwicklung 2 % der Menschen sind hochbegabt und ca. 14 Prozent sind überdurchschnittlich begabt. Wer eine Hochbegabung hat zeigt oft von Anfang an gewisse Auffälligkeiten in der Entwicklung. Die Kinder entwickeln sich kognitiv schneller. Das führt zu Passungsschwierigkeiten mit Gleichaltrigen. Irgendwie fällt man immer wieder aus der Gruppe des gleichen Jahrgangs raus. Man orientiert sich eher an älteren. Auch im Erwachsenenalter kommt man besser mit älteren klar. Es sei denn man trifft auf Menschen, die kognitiv auch so weit über dem Durchschnitt sind. Dann passt es plötzlich wieder. Doch die Erfahrungen, dass man nicht so richtig dazu passt hinterlassen Spuren. Da gibt es eine andere Denkweise, die Gefühle werden viel intensiver erlebt, manche Sinne sind deutlich schärfer usw. Der Wunsch dazuzugehören bleibt oft unerfüllt. Ein frühes Erkennen und Fördern hilft der Entwicklung. Dann kann sich eine stabile Persönlichkeit entwickeln und die Potentiale können genutzt werden. Dieses Anderssein der Kinder führt leider oft zu Fehldiagnosen. Eine Fehlbehandlung aufgrund einer falschen Diagnose hat allerdings gravierende Folgen für die Entwicklung der Kinder. Ist dieses Thema für Sie interessant? – Sie können mich gerne für Vorträge buchen oder in meiner Praxis im Rahmen einer Beratung mehr zu dem Thema Hochbegabung bei Kindern, wie auch Erwachsenen erfahren.